Startseite  |  Impressum

Wir waren auf dem Weihnachtsmarkt in Ostrhauderfehn

Erstmalig waren wir auf dem Weihnachtsmarkt in Ostrhauderfehn mit einem Stand vertreten. In einer der vom Bauhof der Gemeinde aufgestellten HolzhĂŒtten haben wir, das waren hauptsĂ€chlich Martin, Erhard und Jupp, unsere „berĂŒhmten Reibekuchen nach Hahnentanger Art“ gebacken und angeboten. Mit großem Erfolg.
Wir werden wohl im nÀchsten Jahr wiederkommen, dann vielleicht sogar mit anderen Beigaben als Apfelmus oder Zucker. Wie wÀre es mit Reibekuchen und gerÀuchertem Lachs? Wer das kennt, weiss: Eine Delikatesse.
Der Vorstand wĂŒnscht  allen Mitgliedern eine frohe Advents- und Weihnachtszeit und einen guten Rutsch inÂŽs neue Jahr 2018.

Unser Flyer mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung ist zu Euch unterwegs!

Behindertengerechter Angelplatz am Hahnentanger See

Es ist immer wieder der Wunsch an den Vorstand herangetragen worden, mindestens an einem unserer GewĂ€sser einen sogenannten behindertengerechten Angelplatz z. B. fĂŒr Rollstuhlfahrer zu schaffen.
Nach langen Überlegungen und Planungen im Vorstand ist in Absprache mit Jens Ewen, dem GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Tiefbaufirma WĂŒrdemann, Ostrhauderfehn, ist dieser Platz am Hahnentanger See in unmittelbarer NĂ€he zu unserem Anglerheim rechtzeitig vor Beginn der Angelsaison entstanden. Finanzielle UnterstĂŒtzung bekamen wir auch von der Volksbank eG Westrhauderfehn.
Ein besonderer Dank gilt unserem SchriftfĂŒhrer Gerhard Schulte, der zusammen mit einem Kollegen die GelĂ€nder und die Beschriftung herstellte und die SitzbĂ€nke installierte. Die BĂ€nke wurden ĂŒbrigens von der Gemeinde Ostrhauderfehn, BĂŒrgermeister GĂŒnther Harders, gestiftet, der sie uns mit freundlichen GrĂŒĂŸen durch seinen Mitarbeiter und unseren Stegwart Ottmar Rosendahl ĂŒberbringen ließ.

Die Fotos zeigen einige EindrĂŒcke von dem neuen Angelplatz.

=================================================================

FrĂŒhjahrsputz am Anglerheim

Das FrĂŒhjahr ist da, die Angelsaison ist eröffnet. Da war es wieder einmal Zeit fĂŒr den FrĂŒhjahrsputz im und um das Anglerheim am Hahnentanger See herum.
Unsere Heimbetreuer Ulla und Friedhelm Trautwein waren voll im Einsatz. Ulla putzte unser Heim grĂŒndlich, die Fenster erhielten einen klaren Durchblick, auch die Gardinen mussten vom Winterstaub befreit werden. Und Friedhelm konnte mit seinem neuen AufsitzmĂ€her die GrĂŒnflĂ€chen stutzen.

Unser Foto zeigt Ulla und Friedhelm Trautwein vor dem Anglerheim mit unserem neuen MÀhgerÀt.

=================================================================

Bingo-Umweltstiftung fördert Nisthilfen

Bingo-Umweltstiftung fördert Nisthilfen fĂŒr HöhlenbrĂŒter im Weser-Ems-Raum.
Rhauderfehntjer Sportfischer hÀngten Nisthilfen auf.
Rhauderfehn. Der Sportfischerverband im Landesfischereiverband Weser-Ems kĂŒmmert sich nicht nur um GewĂ€sser und Fische, sondern auch um Vögel und FledermĂ€use. Mit Hilfe der NiedersĂ€chsischen Bingo-Umweltstiftung stellte er jetzt seinen 120 Mitgliedsvereinen 720 Nisthilfen fĂŒr HöhlenbrĂŒter und FledermauskĂ€sten zur VerfĂŒgung. Die Bingo-Umweltstiftung förderte das Vorhaben großzĂŒgig. Den Vereinen entstehen dadurch keine Kosten.
Nisthilfen sind wichtig, weil die BestĂ€nde sĂ€mtlicher HöhlenbrĂŒter in Niedersachsen bedroht sind. Ihnen geht Lebensraum verloren, denn alte, teilweise abgestorbene BĂ€ume werden entfernt und GebĂ€ude bieten keine Bruthöhlen mehr, wenn sie energetisch saniert werden. Zwar schafft das Projekt des Sportfischerverbandes nur eine kleine Abhilfe, weil die Zahl der Nisthilfen im VerhĂ€ltnis zur FlĂ€che gering ist. Es bringt aber die bedrohten HöhlenbrĂŒter den Menschen nĂ€her, die nicht originĂ€r an der Ornithologie (Vogelkunde) interessiert sind.
Die Nisthilfen und FledermauskĂ€sten wurden von der SchĂŒlerfirma „Bauwas!“ der Berufs-bildenden Schulen Technik in Cloppenburg gekauft.
Der Sportfischereiverein Rhauderfehn freut sich ĂŒber die Initiative seines Dachverbandes und hat die ersten sechs KĂ€sten aufgehĂ€ngt. Der Vorstand ĂŒberlegt, die Anregung des Landesfischereiverbandes aufzugreifen und zu einem spĂ€teren Zeitpunkt weitere Nisthilfen an seinen GewĂ€ssern zu installieren.

Zum Foto:  Stellvertretender GewĂ€sserwart Friedhelm Trautwein hĂ€ngte die Nisthilfen und Fledermaus-kĂ€sten auf der Insel im Hahnentanger See auf.

=================================================================

Alting Landtechnik GmbH
Hotel Meyerhoff
Volksbank Immobilien